Dr. Josef Ferber

Dr. Josef Ferber beendete1979 sein Veterinärstudium und eröffnete noch im gleichen Jahr gemeinsam mit seiner Frau die Tierklinik Simmering. 1979 begann Dr. Ferber auch seine Tätigkeit als Amtstierarzt bei der Gemeinde Wien und arbeitete auch einige Jahre als Lehrer an der Berufsschule für Fleischer. Jahrelang war er stellvertretender Leiter der Wiener Landeskommission für Zoonosen.

Bei seiner kurativen Tätigkeit beschäftigte sich Dr. Ferber lange intensiv mit der Behandlung von Meerschweinchen siehe: www.meerschweinchenfreunde.at. Nach mehrjähriger Auszeit von der Tierklinik übernahm er 2016 wieder die tierärztliche Leitung.


Da mir das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt, leite ich am IFGE, gemeinsam mit Frau Silvia Podlisca, das Systemische Tieraufstellungsseminar Teile beim Upgrade: tiergestützte psychologische Beratung sowie das Seminar Erste Hilfe für Mensch und Tier

  • Geb. 17.10.1950 in Wien
  • 1979 Sponsion zum Tierarzt
  • 1979 gemeinsam mit seiner Frau Eröffnung einer Tierklinik in Wien 11
  • 1980 Promotion zum Dr. vet. med.
  • 1980 Eintritt in den Dienst der Gemeinde Wien als Amtstierarzt (am Abend in Klinik)
  • (Stv. Leiter der Landeszoonosenkommision Wien, Sitz in der Bundeszoonosenkommission, Sitz in der Task force Tierseuchen des Gesundheitsministeriums, 2005 Helfer Wiens Preis,
  • Stv. Leiter des Veterinäramtes (MA 60))
  • 2012 Beendigung der aktiven Tätigkeiten