Selbsterfahrungsgruppe

neue Gruppe Start September 2017! - AUSGEBUCHT

Selbsterfahrungsgruppe, Supervisionsgruppe

Gruppendynamik kann sichtbar machen, was in Einzelsitzungen im Verborgenen bleibt, langfristige Begleitung fördert das noch mehr. Im geschützten Rahmen werden behindernde Muster mit Rollenspielen, (Familien-) Aufstellungen, geführten Gesprächen, Glaubenssatz - Aufstellungen, und durch spielerisches Ausprobieren von Neuem aufgearbeitet.

Dadurch werden (Familien-) Verstrickungen gelöst, Selbst- und Fremdwahrnehmung erfahren und entwickelt (wie nehme ich mich in der Gruppe wahr – wie werde ich wahrgenommen), Potenziale (wie nehme ich mir was ich brauche) und Ressourcen entdeckt sowie das eigene Handeln reflektiert.

Während der Selbsterfahrungsgruppe halten sich die Institutskatzen in den Räumlichkeiten auf, wodurch sich die Intensität der Selbsterfahrung deutlich steigern lässt. Die Vierbeiner agieren nicht nur selbst als Co-Berater, indem sie spontane Hinweise geben, sondern ihr Verhalten kann von den TeilnehmerInnen – wenn es gewünscht ist – aktiv eingebaut werden. Die Beratungskatzen am IFGE haben dabei mittlerweile punktgenaue Antennen entwickelt, mit denen sie auf Verstecktes hindeuten, das ohne ihre spontanen Handlungen weit zögerlicher ans Licht gefunden hätte. Dazu kommt, dass die Tiere den TeilnehmerInnen auf spielerische Art und Weise helfen, Hemmungen zu überwinden. Die Ruhe und Sicherheit, die eine Katze ausstrahlt, wenn sie gemütlich schnurrend auf dem Schoß von KlientInnen liegt, ermöglicht so manchen Anwesenden oft erst, auch Unangenehmes und möglicherweise mit Scham besetzte Themen anzusprechen.

Das Ziel ist, Ihre persönlichen Handlungsmöglichkeiten und Ihr Potenzial im Alltag deutlich zu erweitern und zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit zu gelangen.


Termine

Die Gruppe findet ab 5. September 2017 an jedem Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.
Der letzte Termin ist der 19.12.2017.

Mindestens 6 TeilnehmerInnen; höchstens 10 TeilnehmerInnen

Ein Einstieg in die Gruppenselbsterfahrung während dieser Zeit ist nicht möglich.

 

Leitung: Silvia Podlisca                                             Ausgebucht


Allgemeine Rahmenbedingungen:

Schweigepflicht: Bereits ab dem ersten Abend stimmen Sie der Schweigepflicht zu. Das heißt, dass alles was in der Gruppe besprochen oder sichtbar gemacht wird, nicht nach außen getragen werden darf.

 

Stornobedingungen: 1x darf man – entschuldigt - stornofrei (Krankheit/Urlaub) fehlen. Darüber hinaus gehendes Fernbleiben oder Abbruch wird in Rechnung gestellt.

 

Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie den allgemeinen Rahmenbedingungen zu.


Preis: € 35,- pro Abend (inkl. 20 % Mwst.)