ONLINE Ausbildung:

psychologisches Coaching

Wir vereinen Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg!

icon zitat

WARUM PROFESSIONELLES AUFTRETEN VON ANFANG AN ZENTRAL IST

In dieser Online Coachingausbildung am IFGE erhalten Sie viele praktische Tools, welche immer psychologisch erklärt werden. Kombiniert mit hypnosystemischer Gesprächsführung, welche hilft den unwillkürlichen Prozess in eine gewünschte Richtung zu aktivieren bietet dies den Anfang eines dauerhaften Ausstieges aus ungewünschten Mustern. Der gesamte Coachingausbildung ist ressourcenorientiert aufgebaut.

In diesen Seminaren erhalten Sie die Möglichkeit in die Welt des Coachings einzutauchen, Coachingprozesse kennenzulernen und sich selbst als Coach zu erleben. Praxisorientiert werden Sie sich auch mit Standortbestimmungs & Diagnosetools auseinandersetzen. Den Kern dieser Seminarreihe bilden unterschiedliche bewährte und moderne Coaching-Methoden, sowie Gesprächsführung im Coaching und Kontakt mit dem Coachee.

Moderne Präsentationstools, praktische Übungssequenzen und eine kleine, persönliche Gruppengröße sorgen für einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Unterricht.

Silvia Podlisca


icon info tuerkis

icon supervision tuerkis

Egal ob Sie MitarbeiterIn in einem Unternehmen sind oder Führungskraft – die Inhalte der Coaching-Ausbildung, können Ihnen persönlich und in Ihrer Tätigkeit einen Vorteil bringen und zielen darauf ab, dass Sie zukünftig auch Coachees in Prozessen begleiten können!

Das Ziel der Unternehmen ist es gesunde und zufriedene MitarbeiterInnen, die letztentlich auch effizient arbeiten, zu haben! Firmen sind daher bemüht, Arbeit und Arbeitsplätze so zu gestalten, dass sich MitarbeiterInnen wohlfühlen, die Kompetenzen haben, die sie für ihre Arbeit benötigen, sich entwickeln können, Wertschätzung für ihre Arbeit erhalten, Konflikte konstruktiv lösen können und vieles mehr.

MitarbeiterInnen werden „ganzheitlich“ gesehen und Unternehmen bieten vermehrt Angebote um die persönlichen, oder gesundheitlichen Bedürfnisse ihrer MitarbeiterInnen zu unterstützen.

Firmen haben auch per Gesetz eine soziale Verantwortung für ihre MitarbeiterInnen. Mit der ASchG-Novelle, die am 1.1.2013 in Kraft getreten ist, wird die Wichtigkeit der psychischen Gesundheit und der Prävention arbeitsbedingter psychischer Belastungen, die zu Fehlbeanspruchungen führen, stärker betont. Schon lange ist bekannt, dass persönliche Probleme, wie auch Probleme am Arbeitsplatz, dazu führen, dass MitarbeiterInnen unzufrieden, ineffizient und letztendlich krank werden können.

Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Nach oben scrollen