Sexualberatung für Paare nach Ulrich Clement

Sexuelle Störungen werden nicht an der sexuellen Funktion bzw. Dysfunktion festgemacht, sondern sexuelles Begehren wird zum Dreh und Angelpunkt des Störungsverständnisses.

Differenz der Unterschiede im sexuellen Begehren ohne Vorwürfe zu akzeptieren und den kleinsten gemeinsamen Nenner finden! 

Inhalte

  • Systemische Sexualtherapie des Begehrens
  • Dynamiken des Begehrens
  • Ziele der Sexualberatung für Paare
  • Probleme in der Auftragsklärung
  • Rücksicht und Gegenseitigkeitsverantwortung
  • Fragetechniken
  • Das sexuelle Profil
  • Das ideale sexuelle Szenario (ISS)
  • Wenn Liebe fremd geht
  • Parameter der Prozess Steuerung 

Termin: 28.10.2017 

 

Die Kosten betragen  € 190,- pro Person uns sind sofort nach Anmeldung zu bezahlen. Seminarzeiten: 09:00 bis 18:00 Uhr. Es gelten die am IFGE üblichen AGB.

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Bestätigung über fachliche Fortbildung.
Diese wird für die gesetzlich vorgeschrieben Weiterbildung der Lebensberater anerkannt.


Anmeldung

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du den AGB zu. Die Widerrufsbelehrung wurde gelesen und akzeptiert.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

In den Unterrichtsräumlichkeiten halten sich die Institutskatzen während des Unterrichts auf, in den Pausen fallweise die Institutshunde