Neosexualitäten - Liebe und Perversion

Die Freiräume in der Sexualität waren noch nie so groß und vielseitig wie in der heutigen Zeit. Gleichzeitig ist zu beobachten, dass sexuelle Lustlosigkeit und andere sexuelle Dysfunktionen stark im Ansteigen sind. Viel vertiefendes Fachwissen um in der Sexualberatung gut gerüstet zu sein.

Inhalte

  • Strukturwandel der Sexualität
  • Normale und perverse Sexualität als Einheit
  • Perversion im Wandel der Zeit
  • Von der Perversion zur Neosexualität
  • Perversion als Krankheit
  • Perversion als Straftat
  • Perversion als Kunstwerk
  • weibliche Perversion
  • Die Missbrauchsfalle

Termin: 24.03.2018

Die Kosten betragen  € 190,- pro Person uns sind sofort nach Anmeldung zu bezahlen. Seminarzeiten: 09:00 bis 18:00 Uhr. Es gelten die am IFGE üblichen AGB.

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Bestätigung über fachliche Fortbildung.
Diese wird für die gesetzlich vorgeschrieben Weiterbildung der Lebensberater anerkannt.


Anmeldung

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du den AGB zu. Die Widerrufsbelehrung wurde gelesen und akzeptiert.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

In den Unterrichtsräumlichkeiten halten sich die Institutskatzen während des Unterrichts auf, in den Pausen fallweise die Institutshunde