Ausbildung: Klangschalenmassage am IFGE

Wir vereinen Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg!

icon zitat

AUF VIELFACHEN WUNSCH IST DIE KURZAUSBILDUNG WIEDER IM PROGRAMM

Die Schwingungen der Klangschalen breiten sich im menschlichen Körper aufgrund des hohen Wassergehaltes sehr leicht und angenehm aus. Am IFGE lernen Sie die Klangschalenmassagen in den psychologischen Beratungsprozess lösungsorientiert einzubauen. In der Ausbildung für Klangschalenmasse liegt der Focus auf eine losungsorientierte Gesprächsführung und auf körperorientierte Lösung der Blockaden

Mit dieser Ausbildung erhalten Sie umfangreiches Wissen und tiefere Einsichten in mögliche Ursachen von Krankheit, Leid, Glück und Unglück. Sie können körperorientiert arbeiten und gewinnen wichtiges Know-how hinsichtlich des menschlichen Körpers inklusive seiner Organe sowie seiner Energiekreise. Medizinische Grundlagen werden verständlich anhand eines Torsos sowie an einem menschlichen Skelett erklärt. Weiters bekommen Sie Input, worauf es bei der Behandlung – beispielsweise das Setting betreffend – zu achten gilt.

Bauen Sie Ihre Intuition durch freies, kreatives Arbeiten aus und lernen Sie dieses wunderbare „Werkzeug“ kennen, das Ihnen persönliche sowie berufliche Weiterentwicklung bietet und gleichzeitig Ihre Arbeit mit KlientInnen auf wertvolle Weise unterstützt.


icon info tuerkis

WAS DIE KLANGSCHALEN FÜR IHRE PRAXIS BEDEUTEN

Menschliche Erfahrungen – sowohl schöne als auch unangenehme und belastende – werden von unserem Körper gespeichert. Mit der Klangschalenmassage bieten Sie Ihren KlientInnen eine körperorientierte Zusatzmethode an, mit der durch Schwingungen jede einzelne Faser des gesamten physischen Körpers erreicht werden kann. Doch die erzeugten Schwingungen gehen so tief, dass sie damit auch in den Zellen, die emotionale Erlebnisse gespeichert haben, Bewegung ermöglichen.

DER PROZESS

In Ihrer zukünftigen Praxis bedeutet das, dass Sie mit den Klangschalen Ihre KlientInnen zusätzlich zu Ihren bisherigen Methoden mit einer einzigartigen Körpertechnik in deren Prozess unterstützen können. In der Ausbildung erhalten Sie einen breiten Überblick, wie und bei welchen Anliegen die Klangschalentechnik hilfreich sein kann. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie merken, dass Sie mit Ihrem Klienten bzw. Ihrer Klientin im Prozess gerade an einem Punkt angelangt sind, der für Ihr Gegenüber eine große Belastung bedeutet. In dem Fall kann die Beratung für einige Minuten unterbrochen und durch die Arbeit mit den erzeugten Schwingungen der Klangschalen erweitert werden. Die Vibrationen, welche dabei zu Beginn im Ohr der KlientInnen entstehen und somit immer individuell erlebt werden, sorgen dafür, dass sich neue Sichtweisen und Erkenntnisse einstellen, während KlientInnen im Zuge der Behandlung innerlich weiterhin mit ihrem Anliegen in Kontakt sind.

So ermöglichen Sie Ihren KundInnen, dass sie auch große Belastungen in Zukunft allumfassender betrachten können, wodurch es möglich wird, einen neuen Umgang damit zu erlernen. Sie unterstützen mit den Klangschalen somit aktiv den Wunsch vieler KlientInnen, destruktive Verhaltensmuster Schritt für Schritt hinter sich zu lassen, um neue konstruktive Strategien zu entwickeln. Im Zuge der Ausbildung am IFGE lernen Sie neben vielen weiteren Einsatzgebieten der Klangschalen ebenso, wie damit Lösungen, die von Ihrem Klienten bzw. Ihrer Klientin bereits im Beratungsprozess gefunden wurden, auch auf einer ganzheitlich körperlich-seelischen Ebene verankert und damit stabilisiert werden können.

Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Nach oben scrollen